Home    . AGB    . Impressum    
AGB Michail Tavonius - Sprachmittler


Leistungen
Preise
Qualifikationen

Ratgeber + Service

Referenzen
Kontakt








Michail Tavonius
geprüfter Übersetzer (IHK)
Dolmetscher

Nölkensweg 4

22307 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 28511980

mobil: +49 (0)175 9001562




AGB

1. Allgemeines Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit Auftraggebern. Die AGB werden vom Kunden durch die Auftragserteilung anerkannt und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Die Angebote sind bezüglich Preis, Lieferfristen und Liefermöglichkeiten freibleibend. Die Bedingungen gelten als anerkannt und entgegenstehende Bedingungen als fallengelassen, wenn nicht binnen drei Tagen ein schriftlicher, die nicht anzuerkennende Bedingung nach Art und Umfang genau bezeichnender Widerspruch bei uns eingeht. Änderungen und Ergänzungen der Vereinbarungen erlangen durch eine schriftliche Bestätigung Gültigkeit.  
2. Auftragserteilung Der Kunde erteilt die Übersetzungsaufträge in elektronischer oder in sonstiger Form. Telefonische Aufträge werden bei einer Erstbeauftragung nach einer schriftlichen Bestätigung durch den Auftragnehmer angenommen. Eventuell sich hieraus ergebende Probleme gehen jedoch zu Lasten des Auftraggebers. Zielsprache, Thema, Fachgebiet und Umfang des Textes sowie Wünsche hinsichtlich der zu verwendenden Terminologien sind bekanntzugeben, ebenso wie der anvisierte Liefertermin. Soweit nicht anders vereinbart, wird die Übersetzung im Dateiformat des Originaldokuments angefertigt. Verzögerungen oder Mängel, die durch eine unklare oder unvollständige Auftragserteilung oder Fehler bzw. missverständliche oder gar falsche Formulierungen im Ausgangstext verursacht wurden, sind von der Haftung durch den Auftragnehmer ausgeschlossen.
3. Preise Alle Angebote und Preise sind freibleibend. Die Preise verstehen sich in Euro, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei umfangreichen Aufträgen kann eine Anzahlung oder eine Zahlung in Raten entsprechend der fertig gestellten Textmenge verlangt werden. Preisangebote und Nachlässe sind gesondert und in Schriftform zu vereinbaren und gelten nur für die Dauer einer Beauftragung.  





[.  1  .  2  .  3  .  4]