Home    . AGB    . Impressum    
AGB Michail Tavonius - Sprachmittler


Leistungen
Preise
Qualifikationen

Ratgeber + Service

Referenzen
Kontakt








Michail Tavonius
geprüfter Übersetzer (IHK)
Dolmetscher

Nölkensweg 4

22307 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 28511980

mobil: +49 (0)175 9001562




7. Lieferverzug, Unmöglichkeit, Rücktritt Zum Rücktritt vom Vertrag ist der Auftraggeber nur berechtigt, wenn unsererseits eine nicht vertretbare Überschreitung der Lieferfrist vorliegt und eine Zusatzfrist schriftlich gegeben worden ist.
8. Zahlungsbedingungen Sofern nicht anders vereinbart, wird das Honorar unmittelbar nach  Fertigstellung der Übersetzung berechnet. Das Honorar ist innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum in vollem Umfang per Überweisung zahlbar. Erfolgt bei Fälligkeit die Zahlung nicht, kommt der Auftraggeber in Verzug, ohne dass es einer weiteren besonderen Benachrichtigung bedarf. In diesem Falle ist der Auftragnehmer berechtigt, Zinsen in Höhe von 3% der ausstehenden Summe zu erheben. Ist der Käufer mit Leistungen aus der Geschäftsverbindung im Rückstand oder werden uns Umstände bekannt, die die Kreditwürdigkeit des Käufers mindern können (z. B. gerichtliche oder verwaltungsgerichtliche Verfahren, Konkursantrag usw.), können wir jede weitere Lieferung von Vorauskasse abhängig machen sowie gestundete Forderungen sofort fällig stellen.
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Übersetzung Eigentum des Auftragnehmers.
9. Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Übersetzung sowie das Copyright an dieser bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen Eigentum des Auftragnehmers. Bis dahin hat der Auftraggeber kein Nutzungsrecht.  
10. Versand, Übertragung Der Versand bzw. die elektronische Übertragung erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Für eine fehlerhafte oder schädliche Übertragung der Texte oder für deren Verlust, sowie für deren Beschädigung oder Verlust auf dem nicht elektronischen Transportwege wird keine Haftung übernommen.
11. Geheimnisschutz Alle Texte werden vertraulich behandelt, und wir verpflichten uns, Stillschweigen über alle Tatsachen zu bewahren, die uns im Zusammenhang mit unserer Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden. Angesichts der elektronischen Übermittlung von Texten und Daten sowie etwaiger anderer Kommunikation in elektronischer Form zwischen dem Kunden, uns und möglichen Erfüllungsgehilfen können wir einen absoluten Schutz von Betriebs- und Informationsgeheimnissen und sonstigen vertraulichen Daten und Informationen nicht gewährleisten, da es nicht auszuschließen ist, dass unbefugte Dritte auf elektronischem Wege auf die übermittelten Texte Zugriff nehmen.

[.  1  .  2  .  3  .  4]